Bericht aus der Ratssitzung – 24.09.2018

Bericht aus der Ratssitzung
24.09.2018

 

ÜWH Sitzungs-Review

Die Sitzung des Gemeinderats vom 24.09.2018 war von der Diskussion über Baumaßnahmen in allen Varianten gekennzeichnet.  

Der Planungsverband hat den Abschlussbericht zum integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept „ISEK“ vorgestellt. Innerhalb dieses Förderprogramms wird die Neugestaltung der Ortsmitte Hohenlinden durchgeführt. Zur Gesamtmaßnahme gibt es eine umfassende Präsentation, die bei Interesse jederzeit bei Ihren ÜWH-Mitgliedern im Gemeinderat eingesehen werden kann.

Für den Ortsteil Altmühlhausen wird es bauliche Veränderungen geben. Zur Vorbereitung des notwendigen Bebauungsplanes wurden erste Pläne vorgelegt und diskutiert. Die zukünftige Nutzung des Areals soll eine Mischung aus Wohnnutzung und gewerblicher Nutzung werden.

Im weiteren Verlauf waren verschiedene Bauanträge für den Ortsteil Birkach und Nutzungsänderungen für das Mühlhauser Feld bzw. den Ortsteil Neumühlhausen beantragt.
Im Ortsteil Birkach wird es in Folge des Abbruchs von Bestandsgebäuden und der Neubebauung zu einer Verdichtung kommen.
Die Nutzung von bisher gewerblichen Räumen als Pension im Gewerbegebiet Altmühlhausen wurde vom Gemeinderat wie bereits bei vergleichbaren früheren Anträgen abgelehnt. Im Gewerbegebiet Altmühlhausen soll weiterhin keine Nutzung für Beherbergungsbetriebe zugelassen sein. Gleichzeitig erteilt der Gemeinderat Hohenlinden das Einvernehmen, in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude zwei weitere Gästezimmer als Ergänzung zu dem bestehenden Gästehaus am Hof umzugestalten. Diese kontroverse Entscheidung, die einstimmig getroffen wurde, basiert auf den unterschiedlichen baurechtlichen Vorschriften und den besonderen Anforderungen innerhalb eines Gewerbegebietes.

Der Antrag des Gemeinderatskollegen Thomas Riedl, konkret zur Planung der Kinderbetreuung gestellt, wurde vom Gemeinderat genutzt, um in die Diskussion über das Wachstum in Hohenlinden aufgrund der vielfältigen Baumaßnahmen und Nachverdichtungen einzusteigen. Die umfangreiche Thematik soll vorausschauend und in ihrer Vielschichtigkeit diskutiert werden. Der Gemeinderat Hohenlinden wird sich dieser Thematik in einem eigenen Termin widmen.

Mechtild Maurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.