Faktencheck – Beachvolleyballplatz – 28.02.2014

28.02.2014
 

Beachvolleyballplatz

Ist die Lage optimal?

Meinung:

Die Lage des Platzes ist denkbar ungeeignet.  Der Platz ist Emissionen des Heizhauses ausgesetzt. Es fehlt jegliche Infrastruktur wie Umkleiden, Duschen und WC-Anlagen.

Fakt ist:

Das Heizwerk der Gemeinde ist seit 2008 in Betrieb. Bisher liegen keine Angaben über mögliche Emissionen wie Abwärme, Ruß, Schadstoffe oder Lärm vor. Bisherige Gutachten und Stellungnahmen der Fachbehörden äußern keinerlei Bedenken in diese Richtung. Weder im Rahmen der Planung des Heizwerkes noch aktuell im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für den Beachvolleyballplatz.

Auch die benachbarten Einrichtungen wie Schule, Kindergärten, Krippe, Anwohner tragen keinerlei Bedenken vor.

In der Regel werden diese Sporteinrichtungen ohne  weitere Infrastruktur betrieben, entsprechende Auflagen sind nicht vorgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.